St. Laurentius Houverath

 

 

St. Martins-Kleidersammlung


Die alljährliche St. Martins-Kleidersammlung findet am Samstag, 18. November statt. Bitte stellen Sie die Kleider um kurz vor 9.00 Uhr an die Straße.

St. Martinszug – St. Martinshexen

Wir beginnen am 11. November 2017,
um 17.30 Uhr mit einem Gottesdienst.

Anschließend findet mit unseren Kindern der große Fackelumzug zum Martinsfeuer statt. Begleiten wird uns hierbei unser Trommler- und Pfeiferkorps.

Um 20.00 Uhr beginnt im Jugendheim das traditionelle St. Martinshexen, zu dem unsere Dorfgemeinschaft recht herzlich einlädt.

Rückblick Frühlingserzählcafé

Der Förderverein Dorfkirche St. Laurentius Houverath e.V. richtete in diesem Jahr nun schon zum achten Mal das Houverather Frühlingserzählcafé aus. Es war wieder ein voller Erfolg. Das Jugendheim war gut besucht und fleißige Helfer hatten leckere Kuchen gebacken. Allen Besuchern und Helfern ein herzliches Dankeschön! Der Erlös des Erzählcafés kommt dem Förderverein zugute. Nachdem der Förderverein den Innenanstrich unsere Kirche mit

10.000,-- € unterstützt und im vergangen Jahr eine neue tragbare Lautsprecheranlage angeschafft hat, gilt es nun die Kassen wieder etwas aufzufüllen, denn neue Aufgaben stehen vor der Tür.

Regen Anklang fand auch das kleine Büchlein, dass der Förderverein anlässlich des Kirchenweges, der im vergangen Jahr in Houverath Station gemacht hatte, zusammengestellt hat. Hierin finden sich viele interessante Informationen und Bilder über unsere Kirche als Gebäude, als lebendige Gemeinde und als Teil der Weltkirche.

Seniorentreff
… weil es schön ist im Gespräch zu bleiben …

…möchten wir Sie auch in diesem Jahr wieder herzlich ins Jugendheim einladen.
Wir starten am:
Mittwoch, dem 08. November 2017 um 15 Uhr
und wünschen all unseren Gästen
 – unseren Senioren und allen Interessierten -
viel Spaß in geselliger Runde.

DIE MITARBEITERINNEN DES SENIORENTREFFS HOUVERATH

 

Missionsausstellung

 

Unsere diesjährige Missionsausstellung findet am

Sonntag, dem 26. November 2017 im Jugendheim statt.

Ab 10 Uhr ist im Jugendheim der Frühstückstisch gedeckt!

Mit Kaffee, selbstgebackenem Brot und weiteren Leckereien möchten wir Sie zu einem reichhaltigen Frühstück einladen. Mittags geht es mit einer guten Suppe und Kartoffelpizza weiter. Zum Nachtisch gibt es dann noch Kaffee und Kuchen. Kuchen kann auch für den Kaffeetisch zu Hause erworben werden, da in diesem Jahr unsere Ausstellung schon am frühen Nachmittag enden soll (ca.14.30 Uhr).

Wie gewohnt finden Sie Stände mit Advents- und Türkränzen, selbstgemachten Likören und Marmeladen, Weihnachtsschmuck, Tante-Agnes-Socken und vieles mehr.

Der Erlös ist – wie in jedem Jahr – für notleidende Kinder bestimmt. Das Projekt wird bei der Ausstellung besonders vorgestellt.

 

 

Änderung der Gottesdienstzeiten


Der Sonntagsgottesdienst findet ab sofort um 9.45 Uhr statt.
Werktagsgottesdienste finden montags um 19.00 Uhr und
freitags um 8.30 Uhr statt.
Schulgottesdienste 14-täglich, mittwochs ebenfalls um 8.30 Uhr.

 

Die Kollekte für die Renovierung der Kirche

Im Monat November ist die Kollekte für die Renovierung unserer Kirche an Allerheiligen.

An Allerheiligen feiern wir in Houverath um 14.30 Uhr Wortgottesdienst, anschließend Prozession zum Friedhof.

Um 18.00 Uhr beten wir wie gewohnt den Rosenkranz auf dem Friedhof. 

 

Tradition erhalten und unterstützen!

Der Nikolaus kommt!

Auch in diesem Jahr kommt der Nikolaus am Abend des 05. Dezember 2017 zu den Familien, die dies wünschen. Unsere Helfer werden Sie in den nächsten Wochen aufsuchen und fragen, ob Sie einen Besuch wünschen und/oder um Spenden bitten. Sollten sie Sie nicht antreffen, können Sie sich bis zum 29.11.2017 melden bei:

Andrea Brandstäter, Golkrather Str. 12, Telefon 02433/2154

Janina Fruck, In Houverath 24, Telefon 02433/86335, Handy 0157/85051701 oder

Melina Mertens, Heiderbusch 11, Telefon 02433/2680, Handy 0157/82658519 oder

Ricarda Wilms, In Houverath 30, Telefon 02433/86987

Der Mindestbetrag für eine Nikolaustüte beträgt 6 €.

Sollten Sie keinen Besuch wünschen, uns aber unterstützen wollen, so würden wir uns über eine Spende auf das Fördervereinskonto St. Laurentius – Bemerkung: Nikolaus – Kontonummer 1401974157 - BLZ 312 512 20 – IBAN DE49312512201401974157 – bei der Kreissparkasse Heinsberg freuen.

Gegen 17.00 Uhr beginnt der Nikolaus seinen Rundgang. Wegstrecke in diesem Jahr:

Heiderbusch, Golkrather Straße ab Leo Küppers, Loher Acker, In der Vore, Blumenstraße, Houverather Heide, Kleingladbacher Straße, In Houverath ab Stefan Pannhausen

 

 

 

 

 

 Besinnlicher Tagesausklang

auf dem Weg zum Weihnachtsfest 2017

 

St. Laurentius Houverath

Mittwochs um 18.00 Uhr

29. November
"Der Stern der Weihnachtszeit"
  6. Dezember
"Nikolaus"
13. Dezember         
"Licht, das uns begleitet"
20. Dezember
"Aufbruch ins Ungewisse"         

 

 

 

 

Prälat Arnold Poll feierte sein Diamantenes Priesterjubiläum

am 25. Februar 2016


Pfarrer Rombach feierte in der St. Laurentiuskirche in Houverath die heilige Messe mit der Gemeinde und allen Gästen.
Pastor Poll erteilte selbst den Schlusssegen. Dann bedankte er sich zunächst bei Gott, der es gefügt habe, dass er dieses Fest feiern könne. "Gott tut nichts als fügen!"
Er bedankte sich bei Pfarrer Rombach, der den Festgottesdienst gefeiert habe und sich auch um die Schulgottesdienste in Houverath kümmere.
Sein Dank galt allen Menschen aus den verschiedenen Teilen der Welt, denen er begegnen durfte und die sein Leben bereichert hätten. "Mission ist keine Einbahnstraße!"
 

                                                                                           

Zum Schluss dankte er den Houverathern. Er sagte: "Ihr habt nicht nur dieses Fest in gewohnter Weise sehr gut vorbereitet, Ihr seid immer zur Stelle, wenn ich Eure Hilfe brauche.
Nach fast 50 Jahren an Sankt Laurentius bin ich selbst ein Houverather geworden. Gott segne Euch alle!"

Im Anschluss an die Messe lud Pastor Poll alle Gäste insJugendheim zum Frühstück ein, wo jeder noch die Gelegenheit zu einer persönlichen Gratulation hatte. Die Messdiener, die Küsterin und einige Lektoren gratulierten Pastor Poll am folgenden Sonntag.

Beerdigungskaffee

Die gute Nachricht. Die Ausrichtung des Beerdigungskaffees in Houverath geht in gewohnter Weise weiter!

Auf unseren Artikel im Dezember-Pfarrbrief haben wir aus Houverath keine Rückmeldungen erhalten. Da aber dieser Pfarrbrief "überregional" erscheint, hat Frau Brigitte Lennartz aus Matzerath sich bereit erklärt, die Organisation von Agnes Rath zu übernehmen. Hinter ihr steht ein kleines Team bereit, damit auch bei Verhinderung von Frau Lennartz eine Vertretung gewährleistet ist.

Wer bei einem Trauerfall im Houverather Jugendheim einen Beerdigungskaffee ausrichten möchte, melde sich bitte bei Frau Claudia Müller, Telefon 02433/84308. Frau Müller ist ab dem 1.1.2016 als sogenannter "Kümmerer" für Houverath tätig und auch für die Vermietung des Jugendheims zuständig. Frau Müller wird dann alles Weitere erläutern und den Kontakt zu Frau Lennartz herstellen, die dann wiederum die Organisation des Beerdigungskaffees übernimmt.

Wie bisher auch, ist die Mithilfe der Nachbarn beim Kaffeeausschenken etc. und beim Tische stellen weiterhin nötig. Aber Gott-sei-Dank war es bisher in Houverath noch nie ein Problem, hier genügend Helfer zu finden.

 

 

 

Jugendheim

Claudia Müller ist ab Januar für die Vermietung des Jugendheims zuständig. Wer das Jugendheim für private Veranstaltungen und Feste mieten möchte, kann sich ab sofort bei Claudia melden und mit ihr Termine und erforderliche Formalitäten regeln.
Vereine, die Versammlungen oder Veranstaltungen im Jugendheim durchführen möchten, sollten die Termine frühzeitig mit Claudia absprechen, damit die Terminwünsche möglichst erfüllt werden können.

Kontaktdaten: Claudia Müller, Houverather Heide 3

Tel. 02433/84308