01. Mai 2016:

Grußwort Mai

Pilgern…

Ab Mai machen sich wieder viele Menschen auf, um miteinander unterwegs zu sein – um den Kopf frei zu bekommen, vom Alltag abzuschalten, sich manchmal auch körperlich zu verausgaben und vor allem für sich und andere Kraft zu tanken. Eine Erfahrung mit Gott, unserem Schöpfer und Jesus, unseren Brückenbauer und Begleiter ist Ziel unseres Unterwegsseins. Es ist gut, sich aufzumachen und so manches Mal die Bequemlichkeit hinter sich zu lassen.

Pilgern hat in unserer Kirche und unserer Pfarrei Tradition.

Aber das können nicht nur die Großen, sondern auch die Kinder. Die Vorschulkinder aller Kitas unserer Pfarre kommen zum Kinderpilgertag nach Erkelenz. Am Donnerstag, 19. Mai 2016 werden über 100 Kinder in Erkelenz um unsere Pfarrkirche St. Lambertus herum in Gruppen unterwegs sein und immer wieder Halt machen. Kinder sind immer bereit, Neues zu entdecken und gehen mit offenen Augen durch die Welt. Sie gehen unvoreingenommen und wissbegierig auf das nächste Ziel zu. Sie lieben es, in Gemeinschaft zu sein und über Gott und die Welt zu reden. An diesem Tag sollen die Kinder Jesu Umfeld und im Tun unsere Pfarre mit ihren Gebäuden und uns pastorale Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen besser kennen lernen.

Wenn Sie ihnen an diesem Tag begegnen, begrüßen Sie sie und heißen Sie die Kinder in unserer Mitte willkommen.

Kinder sind nicht nur hübsch anzusehen, das natürlich auch; sie sind nicht nur die Zukunft unsere Kirche, sondern sind heute schon Teil einer lebendigen Kirche. Natürlich ist es wichtig, den Kindern unseren Glauben weiterhin zu vermitteln, sie sind noch nicht fertig in ihrem Christ-sein. Aber es tut uns Erwachsenen gut, sich von dieser Freude und Begeisterung anstecken zu lassen, nicht nur zu geben, sondern auch zu nehmen.

Barbara Felder,

Gemeindereferentin, Seelsorgerin für Frauen und Kindergärten

zurück