01. Juni 2015:

Grußwort Juni

Liebe Mitchristen,
der Juni ist unser lichtreichster Monat, denn in dieser Zeit regiert der Tag über die Nacht. Dankbar nimmt die Natur das Licht und die damit verbundene Wärme auf. Sie erstrahlt in sattem Grün und die ersten Früchte werden reif. Licht lässt wachsen und gedeihen, denn das Licht ist für ein gutes Wachsen und Reifen der größte Garant.
Im Johannesevangelium lesen wir, dass Jesus von sich sagt:

"Ich bin das Licht der Welt." ( Joh 8, 12)

Jesus kann und will für uns Licht sein. Seine Liebe zu uns lässt uns wachsen und macht uns stark für die Anforderungen, die das Leben und der Alltag an uns stellen.Mehr noch, richten wir unser Leben nach ihm, dem Licht aus, dann haben wir eine Orientierungshilfe. Das ist besonders wertvoll, wenn der Lebensweg mal steinig und holprig ist, oder wenn er uns ganz dunkel erscheint. Denn sein Licht ist da, auch wenn wir es nur ganz schwach wahrnehmen können. Wir dürfen fest darauf vertrauen, dass es da ist und uns wieder ins volle Licht führen wird, denn er selbst hat es uns zugesagt.

Mit den besten Wünschen für eine schöne Sommerzeit
grüßt Sie Ihre

Ursula Rothkranz
Gemeindereferentin

zurück