25. April 2017:

Bittprozessionen vor Christi Himmelfahrt

Bittprozessionen vor Christi Himmelfahrt in St. Lambertus Erkelenz Stadt

diesmal nicht mehr in der Innenstadt sondern in den Kapellengemeinden
und zwar am
Montag 22.05. um 18.00 Uhr in Oerath
Dienstag 23.05. um 18.00 Uhr in Borschemich
Mittwoch 24.05. um 18.00 Uhr in Terheeg
(wie schon seit mehreren Jahren!)

jeweils mit anschließender Eucharistiefeier (Messe).

In Terheeg ist es die Vorabendmesse zum Hochfest Christi Himmelfahrt.

Wie kommt es zu dieser Änderung, die Prozessionen, die Montag und Dienstag am frühen Morgen in der Innenstadt stattfanden, in die Kapellengemeinden zu verlegen?
Zum einen, um die Bittprozessionen, die ja Flurprozessionen sind, in denen wir um gute Voraussetzungen für eine gute Ernte beten, in den Fluren, d.h. auf den Feldern stattfinden zu lassen, zum anderen, um am Abend auch berufstätigen Menschen und Familien eine Teilnahme zu ermöglichen.
Es wäre also schön, wenn möglichst viele Gläubigen, junge und alte, an diesen wunderschön gestalteten Gottesdiensten in der Natur teilnehmen, um sich in Gemeinschaft der vielen Geschenke Gottes bewusst zu werden; ihm dafür zu danken, ihm aber auch die Bitten und Anliegen für ein weiteres Jahr in die Hände zu legen.

Dank und Bitte führt dazu, Gott den Platz zu geben, der ihm zukommt und sich bewusst zu machen, dass dieser gute Gott mit uns auf dem Weg ist und uns begleitet, so wie Jesus es tat, dessen Aufnahme in den Himmel wir nach diesen drei Bitttagen feiern und der uns als seinen Beistand Gottes Geist verheißen hat, der uns auf unserem Weg begleitet.
Dies kann beim gemeinschaftlichen Auf-dem-Weg-Sein, beim Beten und Singen, bei der Feier der Eucharistie erfahrbar werden und Mut machen auf dem Weg durchs Leben.

Wer Schwierigkeiten hat, aus der Innenstadt zu den Kapellen zu gelangen, der möge sich bitte im Pfarrbüro melden. Wir versuchen dann Fahrgemeinschaften zu bilden. Herzliche Einladung an alle!!!

Ihr Pastor Werner Rombach

zurück