26. Februar 2018:

Altbrillensammlung

Altbrillensammelaktion der Firmlinge

Ein Blinder sitzt am Wegrand. Als er hört, dass Jesus kommt, ruft er laut:

"Jesus, hab Erbarmen mit mir." Jesus hört ihn und geht zu ihm.

Jesus fragt: "Was willst Du, dass ich Dir tue?" Der blinde Bartimäus antwortet:

"Ich möchte wieder sehen können!" Und Jesus heilt ihn. Bartimäus kann wieder sehen. (Mk 10,46)

Unter dem Motto "als Christ schauen wir durch eine andere Brille - mit Jesus sehen wir  klar",

hat es sich unsere Firmgruppe im Rahmen der Firmvorbereitung zur Aufgabe gemacht, das Evangelium ganz konkret durch ein diakonisches Projekt in unserer Pfarrei und darüber hinaus umzusetzen.

In diesem Sinne möchten wir die Aktion "Brillen weltweit" in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Katholischen Blindenwerk e.V. unterstützen.

Wussten Sie z.B. schon:

  • Dass in Afrika eine Brille den Wert von 6 – 8 Monatsgehältern hat?
  • Oder, dass in vielen Gebieten der nächste Optiker 1.000 km weit entfernt ist?
  • Oder, dass dort ein Augenarzt auf 1 Million Bewohner kommt?

Bestimmt haben Sie zuhause noch Brillen, die nicht mehr gebraucht werden, weil sich entweder die Sehstärke verändert hat oder die Fassung nicht mehr gefällt.

Mit diesen Brillen können Sie anderen Menschen helfen!

Daher unsere Bitte: Sammeln Sie in Ihrer Familie, im Freundeskreis, in Schulklassen oder Pfarrgruppen Brillen, die noch in gutem Zustand sind.

Abgeben können Sie die Brillen im Rahmen unseres Jugendgottesdienstes, den wir am 23. März 2018 um 17.30 Uhr in der Krypta, St. Lambertus, Erkelenz feiern oder

im März in allen Kirchen der Pfarrei Christkönig sowie in der Jugendkirche, Johannismarkt 5, 41812 Erkelenz.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Für die Firmgruppe,

Sylke Seefeldt

zurück